Aktuelle Termine

28 Mai
Zumba mit Katrin
BGH Zimmersrode
28.05.2024 19:00 - 20:00
[Unser Sportangebot]
Zumba mit Katrin
19:00 - 20:00
1 Jun

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft unterliegt zum Jahresabschluss

TuS Zimmersrode – TSV Bessse III                      3:9

Auch im letzten Spiel des Jahres sollte unserer Mannschaft kein Sieg gelingen, obwohl man gut ins Spiel startete. Nach einer Niederlage im Eröffnungsdoppel von Noah Bär/ Kevin Hoffelner, konnten Lars Allmeroth/ Klaus Beckmann und Jürgen Spanknebel/ Marco Frühauf ihre Spiele gewinnen, wodurch man 2:1 vorne lag. Im Einzel dominierten jedoch die Gäste aus Besse. Lars Allmeroth, Jürgen Spanknebel, Klaus Beckmann, Noah Bär, Kevin Hoffelner und Marco Frühauf mussten allesamt ihren Gegnern den Sieg überlassen, wodurch die Führung mit 2:7 an Besse wechselte. Lars Allmeroth konnte danach zwar sein zweites Einzel für sich entscheiden, dafür mussten Jürgen Spanknebel und Klaus Beckmann erneut ihren Gegnern gratulieren, wodurch Besse mit 9:3 einen erfolgreichen Jahresabschluss feiern konnte.

Das erste Rückrundenspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 21.01.2023 um 19:90 Uhr, in der Turnhalle Uttershausen, gegen die 3. Herrenmannschaft des TTV Udenborn/ Wabern/ Unshausen

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lars Allmeroth/ Klaus Beckmann 1x, Jürgen Spanknebel/ Marco Frühauf 1x

Einzel: Lars Allmeroth 1x

Herren, Kreisliga Süd:

2. Herrenmannschaft spielt zum Jahresabschluss Unentschieden

TuS Zimmersode II – TTC Todenhausen III       8:8

Während unser Team komplett antrat, spielten die Gäste mit zwei Ersatzspielern. Trotzdem sollte Todenhausen zu Beginn das Spiel dominieren. Nach den Eröffnungsdoppel mussten Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Michelle Ziegler/ Heinz Meyer ihren Gegnern gratulieren. Alexander Rauer/ Marco Frühauf konnten mit einem Erfolg in ihrem Spiel auf 1:2 verkürzen. Die folgenden Einzel konnten Michelle Ziegler und Alexander Steffens nicht für sich entscheiden, so dass die Gäste auf 1:4 erhöhten. Einem klaren Sieg, von einmal mehr glänzend aufgelegten Steffen Engelhardt-Pfeuffer, folgte eine Niederlage von Alexander Rauer. Heinz Meyer und der gewohnt stark aufspielende Marco Frühauf brachten unser Team mit Siegen in ihren Einzeln beim Stand von 4:5 zurück ins Spiel. Spannend ging es nun weiter. Einer Niederlage von Michelle Ziegler, in ihrem zweiten Spiel, folgte ein überraschender Erfolg von Alexander Steffens, der in fünf knappen Sätzen dank seiner Nervenstärke triumphierte. Steffen Engelhardt-Pfeuffer musste darauf seinem Gegner den Sieg überlassen, dagegen konnte Alexander Rauer seinem Lieblingsgegner klar bezwingen und unsere Mannschaft mit 6:7 weiter im Spiel halten. Der leicht favorisierte Heinz Meyer unterlag jedoch überraschend seinem Gegner, allerdings konnte Marco Frühauf auch sein zweites Einzel klar für sich entscheiden, so dass letztlich das Abschlussdoppel für die Entscheidung sorgen musste. Hier zeigten Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer ihre bisher beste Saisonleistung und konnten ihr Spiel klar für sich entscheiden. So erreichte unsere Mannschaft mit 8:8 ein verdientes Unentschieden und konnte zum Jahresabschluss ein kleines Erfolgserlebnis feiern.

Das erste Rückrundenspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 27.01.2023, um 20:00 Uhr, in der Turnhalle der Palmbergschule Frielendorf, gegen die 3. Herrenmannschaft des TTC Todenhausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x, Alexander Rauer/ Marco Frühauf 1x

Einzel: Alexander Steffens 1x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x, Alexander Rauer 1x, Heinz Meyer 1x, Marco Frühauf 2x

Tischtennissparte meldet drei neue Nachwuchsteams zur Rückrunde

Etwas überraschend, aber sehr erfreulich ist, dass die seit Mitte September, nach der Corona-Pause, wieder aufgenommene Jugendarbeit inzwischen erste Früchte trägt. So nehmen nicht nur regelmäßig bis zu 12 Kinder am Anfängertraining von Jugendleiter Alexander Rauer teil, sondern es nehmen auch erstmals seit knapp drei Jahren wieder Nachwuchsmannschaften aktiv am Spielbetrieb.

Bei der Jugend 11 werden zwei Mannschaften mit Mads Kempiak, Felix Pepe Otto, Laurenz Rininsland und Marlon Rassler jeweils in 2er-Teams ab Januar in die Spielserie einsteigen.

Bei der Jugend 13 (3er-Team) werden Joel Rassler, Phil Waldmann und Thilo Guthardt ihre ersten Punktspiele bestreiten.

Die Betreuung der neuen Nachwuchsmannschaften wird durch unseren Jugendleiter gewährleistet werden.

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte

Start in Zimmersrode 

Bald geht es wieder los. Am 23. Januar starten unsere Senioren Mannschaften der SG Neuental-Jesberg  mit dem Trainingsbetrieb. Für die erste Mannschaft konnte mit Simon Lieber ein neuer Trainer verpflichtet werden. Das Ziel der I. und der II. Mannschaft um Trainer Daniel Nölting ist der Klassenerhalt. Unsere III. Mannschaft um Trainer Christin Rosen möchte sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren. Wir drücken euch die Daumen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer! Während der Trainings- und Spielzeit wird das Sporthaus in Zimmersrode Freitags ab 20:00 Uhr geöffnet. Kommt vorbei! 

Herren, Kreisliga Süd:

2. Herrenmannschaft erreicht Kreispokalendrunde

TuS Zimmersode II – TSV Röhrenfurth IV                     4:1 (Pokalspiel)

Einen unerwartet klaren Sieg konnte unsere Mannschaft im Pokal gegen die Gäste aus Röhrenfurth erzielen. Den Ausschlag gab, dass die Gäste ohne ihre Spitzenspieler antraten und drei Ersatzspieler ins Rennen schickten. Marco Frühauf und Michelle Ziegler konnten zu Beginn ihre Einzel klar für sich entscheiden, dafür musste Alexander Rauer, nach fünf spannenden Sätzen, seinem Gegner gratulieren. Nach einem Erfolg im Doppel von Alexander Rauer/ Marco Frühauf, konnte der aktuell stark aufspielende Marco Frühauf auch sein zweites Einzel klar gewinnen, so dass unsere Mannschaft mit 4:1 einen überraschenden Heimsieg und die Qualifikation für die Kreispokalendrunde im Februar 2023 feiern konnte.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 10.12.2022, um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die 3. Herrenmannschaft des TTC Todenhausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Alexander Rauer/ Marco Frühauf 1x

Einzel: Michelle Ziegler 1x, Marco Frühauf 2x

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft mit Unentschieden und knapper Niederlage

TuS Zimmersrode – TSV Jahn Gensungen          6:9

TuS Zimmersrode – TTG Morschen-Heina          8:8

Mit den Gästen aus Gensungen lieferte man sich lange ein ausgeglichenes Spiel. Nach einem Erfolg im Eröffnungsdoppel von Lars Allmeroth/ Klaus Beckmann, mussten Jürgen Spanknebel/ Marco Frühauf ihren Gegnern gratulieren. Da Kevin Hoffelner/ Noah Bär ihr Spiel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden, ging unsere Mannschaft mit 2:1 in Führung. Lars Allmeroth konnte darauf sein Einzel nicht für sich entscheiden, dafür konnte Jürgen Spanknebel mit einem klaren Erfolg überzeugen. Klaus Beckmann musste wenig später, nach fünf knappen Sätzen, seinem Gegner gratulieren. Auch Kevin Hoffelner musste seinem Gegner den Sieg überlassen, dafür konnte Noah Bär sein Einzel klar gewinnen. Spannend ging es weiter. Einer Niederlage von Marco Frühauf in fünf hart umkämpften Sätzen, folgten Erfolge von Lars Allmeroth und Jürgen Spanknebel in ihren zweiten Spielen. Nach einer Niederlage von Klaus Beckmann, unterlag auch Kevin Hoffelner in seinem zweiten Einzel knapp in fünf Sätzen. Mit abschließenden Niederlagen von Noah Bär und Marco Frühauf, der abermals in fünf Sätzen unterlag, konnte Gensungen mit 9:6 einen weiteren Auswärtssieg feiern.

Gegen die Gäste aus Altmorschen war der Spielverlauf ebenso ausgeglichen. Einem Erfolg im Eröffnungsdoppel von Lars Allmeroth/ Jürgen Spanknebel, folgte eine Niederlage von Klaus Beckmann/ Marco Frühauf. Kevin Hoffelner/ Noah Bär brachten unser Team anschließend mit einem Erfolg in fünf hart umkämpften Sätzen erneut in Führung. Lars Allmeroth konnte mit einem Erfolg in seinem ersten Einzel auf 3:1 erhöhen, dafür musste sich Jürgen Spanknebel seinem Gegner geschlagen geben. Es sollte weiterhin ein enger Spielverlauf bleiben. Einem Erfolg von Klaus Beckmann in fünf spannenden Sätzen folgte eine Niederlage von Kevin Hoffelner. Noah Bär erhöhte mit einem Erfolg in seinem Einzel auf 5:3, allerdings musste Marco Frühauf darauf seinem Gegner den Sieg überlassen. Auch im zweiten Durchgang blieb es ein Hin und Her. Lars Allmeroth konnte in seinem zweiten Spiel einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und in fünf spannenden Sätzen triumphieren. Jürgen Spanknebel hingegen unterlag knapp in fünf Sätzen. Auch Klaus Beckmann konnte sein zweites Einzel nicht erfolgreich gestalten, dies gelang dafür Kevin Hoffelner. Nach einer Niederlage von Noah Bär, konnte Marco Frühauf sein zweites Einzel gewinnen, so dass beim Stand von 8:7 das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Mit einer abschließenden Niederlage von Lars Allmeroth/ Jürgen Spanknebel musste man sich somit mit 8:8 die Punkte mit Morschen-Heina teilen und erreichte ein nicht unverdientes Unentschieden.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 09.12.2022 um 19:30 Uhr, zu Hause, gegen die 3. Herrenmannschaft des TSV Besse.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lars Allmeroth/ Klaus Beckmann 1x, Kevin Hoffelner/ Noah Bär 2x, Lars Allmeroth/ Jürgen Spanknebel 1x

Einzel: Lars Allmeroth 3x, Jürgen Spanknebel 2x, Klaus Beckmann 1x, Kevin Hoffelner 1x, Noah Bär 2x, Marco Frühauf 1x

Herren, Kreisliga Süd:

2. Herrenmannschaft mit knapper Niederlage

TuS Zimmersode II – VfL Verna-Allendorf        7:9

Ein spannendes und ausgeglichenes Spiel lieferte sich unser Team mit den Gästen, die mit drei Ersatzspielern antraten. Im Eröffnungsdoppel mussten Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer nach fünf hart umkämpften Sätzen ihren Gegnern den Sieg überlassen. Michelle Ziegler/ Heinz Meyer konnten in ihrem Spiel zwar einen 0:2 Satzrückstand aufholen, unterlagen aber ebenfalls nach fünf knappen Sätzen. Auch Alexander Rauer/ Marco Frühauf mussten über fünf spannende Sätze gehen, konnten ihr Doppel aber letztlich für sich entscheiden. Die folgenden Einzel konnten dann Michelle Ziegler und Alexander Steffens jedoch nicht erfolgreich gestalten, so dass die Gäste mit 1:4 vorne lagen. Steffen Engelhardt-Pfeuffer konnte seine aktuell gute Leistung mit einem knappen Erfolg in fünf Sätzen erneut bestätigen, dafür konnte Alexander Rauer sein Spiel nicht gewinnen. Durch klare Erfolge von Heinz Meyer und Marco Frühauf, fand unsere Mannschaft beim Stand von 4:5 wieder zurück ins Spiel. Allerdings konterten die Gäste direkt im Gegenzug, da Michelle Ziegler, Alexander Steffens und Steffen Engelhardt-Pfeuffer allesamt ihre zweiten Einzel nicht erfolgreich gestalten konnten. Alexander Rauer verkürzte mit einem Erfolg in seinem zweiten Spiel auf 5:8. Ein spannendes Duell lieferte sich danach Heinz Meyer mit seinem Gegner, so konnte er trotz einer Verletzung einen 0:2 Satzrücksatz umdrehen und in fünf Sätzen knapp triumphieren. Da Marco Frühauf das nächste Einzel klar gewann, musste beim Stand von 7:8 das Abschlussdoppel entscheiden. Hier hatten die Gäste erneut die besseren Nerven. Mit einer abschließenden Niederlage von Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer konnte Verna-Allendorf mit 9:7 einen knappen Auswärtserfolg für sich verbuchen.

Am 01.12.2022, um 20:00 Uhr steht für unsere Mannschaft, zu Hause, ein Pokalspiel gegen die 4. Herrenmannschaft des TSV Röhrenfurth an. Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 10.12.2022, um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die 3. Herrenmannschaft des TTC Todenhausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Alexander Rauer/ Marco Frühauf 1x

Einzel: Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x, Alexander Rauer 1x, Heinz Meyer 2x, Marco Frühauf 2x

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte

Herren, Kreisliga Süd:
2. Herrenmannschaft mit erstem Punktgewinn
SV Schloß Ziegenhain – TuS Zimmersrode II 8:8

Ohne das obere Paarkreuz, Michelle Ziegler und Alexander Steffens, trat unser Team die Reise nach Ziegenhain an. So mussten alle Spieler gleich zwei Positionen aufrücken. Die Beiden wurden jedoch von Frank Heide und Bodo Maaß hervorragend vertreten. Hinzu kam, dass die Gastgeber kurzfristig nur zu fünft antreten konnten. In den Doppeln tat man sich jedoch zunächst sehr schwer. Alexander Rauer/ Marco Frühauf und Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer mussten ihren Gegnern den Sieg überlassen. Frank Heide/ Bodo Maaß konnten hingegen kampflos ihr Doppel für sich entscheiden. Nach einer klaren Niederlage von Alexander Rauer, unterlag Steffen Engelhardt-Pfeuffer, trotz sehr guter Leistung, in fünf spannenden Sätzen. Marco Frühauf konnte darauf mit einem Erfolg auf 2:4 verkürzen, dafür unterlag überraschend Heinz Meyer seinem Gegner klar. Durch Siege von Bodo Maaß und Frank Heide, der sein Einzel kampflos gewann, kam unsere Mannschaft mit 4:5 zurück ins Spiel. Nichts zu holen gab es an diesem Abend gegen das stark aufspielende Paarkreuz der Gastgeber, so dass Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Alexander Rauer auch nach ihren zweiten Einzeln ihren Gegnern gratulieren mussten. Heinz Meyer und Marco Frühauf gelang es wenig später ihre Spiele jeweils in fünf hart umkämpften Sätzen erfolgreich zu gestalten und auf 6:7 zu verkürzen. Da Frank Heide sein zweites Einzel ebenfalls gewinnen konnte und Bodo Maaß einen kampflosen Punkt erzielte, lag unsere Mannschaft nun erstmals mit 8:7 vorne und konnte so mit einer wichtigen Führung in das Abschlussdoppel gehen. Hier zeigte besonders Steffen Engelhardt-Pfeuffer an der Seite von Heinz Meyer erneut eine sehr gute Leistung, letztlich mussten sich aber beide in fünf knappen Sätzen geschlagen geben, so dass es beim Stand von 8:8 zur gerechten Punkteteilung mit Ziegenhain kam.
Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 26.11.2022, um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Herrenmannschaft des VfL Verna-Allendorf.
Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:
Doppel: Frank Heide/ Bodo Maaß 1x
Einzel: Heinz Meyer 1x, Marco Frühauf 2x, Frank Heide 2x, Bodo Maaß 2x

Kreisliga, Damen:
Damenmannschaft unterliegt zum Jahresabschluss
TSV Röhrenfurth – TuS Zimmersrode 8:2

Im letzten Spiel der Hinrunde tat sich unsere Mannschaft erneut schwer. Nach einer Niederlage im Eröffnungsdoppel von Heike Zerrahn/ Ronja Knieling, musste Heike Zerrahn auch nach dem folgenden Einzel ihrer Gegnerin gratulieren. Dörte Friedel konnte hingegen ihr Spiel für sich entscheiden. Da Heike Zerrahn ihr zweites Spiel erfolgreich gestaltete, erzielte man somit ein vorläufiges Remis, Allerdings unterlag Ronja Knieling wenig später ihrer Gegnerin und auch Dörte Friedel musste in ihrem zweiten Einzel den Sieg ihrer Gegnerin überlassen. Ronja Knieling unterlag darauf in ihrem zweiten Spiel ebenfalls, so dass die Gastgeber inzwischen mit 2:5 vorne lagen. Mit abschließenden Niederlagen von Heike Zerrahn, Dörte Friedel und Ronja Knieling in ihren dritten Einzeln konnte Röhrenfurth mit 8:2 einen erfolgreichen Abschluss der Hinrunde feiern.
Das erste Rückrundenspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 27.01.2023 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 3. Damenmannschaft der TTG Morschen-Heina. Hier möchte man den Erfolg aus der Hinrunde gerne wiederholen.
Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:
Einzel: Dörte Friedel 1x, Heike Zerrahn 1x

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte